Hoopers-Seminar – reloaded

Am 05.11. und 06.11.2022 fand – auch auf besonderen Wunsch der Teilnehmer:innen vom ersten Seminar – ein weiteres Hoopers-Seminar unter der Leitung von Kirstin Piert (Team Dogs Eifel) statt.


Wiederum fanden zwei sehr lehr- und hilfreiche Seminartage statt, die alle Teilnehmer:innen auch weiterbrachten.


Dieses Mal war es auch etwas “anstrengender” für das jeweilige Team: waren die Teamwechsel aufgrund des erweiterten Trainingsstandes doch häufiger, als beim ersten Seminar.


Selbst das Wetter war uns gewogen, auch wenn es am zweiten Tag zum Ende hin doch “schattiger” wurde.


Alles in allem wiederum ein gelungenes Seminar mit einer kompetenten Seminarleiterin.
Wir sagen Danke und freuen uns auf nächstes Jahr, für welches wiederum zwei Seminare bei Kirstin ange

Jahresendspurt – Termine, Termine, Termine!

Das Jahr nähert sich dem Ende und es gibt noch viel zu tun!

Wir bitten alle Vereinsmitglieder sich schon einmal folgende Termine vorzumerken:

Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen am 05.11.2022 um 18.00 Uhr. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten, eine persönliche Einladung folgt in Kürze.

Platzdienst am 19.11.2022. Die Sträucher müssen wieder mal dringend geschnitten werden!

Weihnachtswanderung am 27.11.2022 mit anschließendem gemütlichem Beisammensein. Wir bitten um Anmeldung, entsprechende Listen hängen in Kürze im bzw. am Vereinsheim aus.

Besondere Erfolge im Agility

Regionalliga-Mannschaft

Auch dieses Jahr hat die Ortsgruppe mit einer Mannschaft an der Regionalliga der Landesgruppe 10 teilgenommen.

Gastgeber waren dieses Jahr zum einen die OG Aubachtal und mit 2 Läufen die OG Hermeskeil.

Beim 1. Regionalliga-Lauf im Aubachtal am 30.04.2022 waren Christel Bauer mit Skip, Ulrike Ewers mit G und Hawking, Kornelia Reinke mit Mitch und Thomas Werner mit Amina am Start.
Leider war der Saisonauftakt nicht so berauschend, so dass wir nur 7. wurden.

Aber in Hermeskeil sollte alles besser werden.
Am 11.06.2022 waren Brigitte Fischer mit Bandit und Lace, Ulrike mit G, Christel mit Skip und Thomas Werner mit Amina am Start.
Wir konnten uns im 2. Regionalliga-Lauf deutlich steigern und erreichten den 4. Platz.

Der 3. Regionalliga-Lauf folgte dann gleich am nächsten Tag.
Hier war wieder die selbe Mannschaft am Start wie schon beim Saisonauftakt im Aubachtal. Dieses Mal konnten wir richtig zeigen was in uns steckt und gewannen den letzten der 3 Regionalliga-Läufe.
Dies brachte uns den Gesamtplatz 4.

SV OG Hermeskeil. Platz 1 RL3 
v.l.n.r.: Thomas mit Amina, Kornelia, Christel mit Skip, Ulrike mit G

SV – Bundessiegerprüfung Agility

Ein weiteres Highlight war die Teilnahme an der SV-BSP Agility in Karlsruhe.

Thomas Werner hat sich mit Amina für die LG Mannschaft qualifiziert. 

Mannschaft LG 10 BSP Agility 2022:
v.l.n.r.: Thomas mit Amina, Gisela mit Buster, Lisa mit Marie, Regina mit Angel, Inge mit Einstein und Michaela mit Joy

Das Carl-Kaufmann-Stadion bot eine beeindruckende Kulisse.

Nach der Auslosung am Donnerstag, den 08.09.2022 war Thomas mit Amina klar, dass sie mit der Startnummer 9 am Freitag ziemlich früh vorlegen müssen.
Beide haben die Nerven behalten und haben den A-Lauf mit Null Fehlern absolviert und hatten somit nach Tag ein den 12. Platz von 63 Startern inne.

Beim  Jumping am Samstag ist es für die Zwei dann nicht so gut gelaufen.
Mit zwei Fehlern und einem hakeligen Lauf haben sie sich zudem noch eine Zeitstrafe eingefangen und sind  auf Platz 17 abgerutscht.

Am Sonntag – beim abschließenden Jumping – lief es dann wieder rund.
Mit einem schönen, fehlerfreien Lauf haben Thomas und Amina noch einige Starter überholen können und haben die BSP auf Gesamtplatz 9 erfolgreich abgeschlossen.

Thomas und Amina

Weitere Infos über die BSP gibt es auch in der nächsten Ausgabe der SV-Zeitung.

SV – Meisterschaft Agility

Ein weiteres Highlight für Christel Bauer war die SV-Meisterschaft bei der OG Kassel.
Am 17. September hat sie mit Skip einen hervorragenden 2. Platz erreicht.

Christel Bauer mit Skip

Text und Fotos zur Verfügung gestellt von Thomas Werner.

Die SV OG Rhein-Ahr-Sinzig e. V. gratuliert den erfolgreichen Sportlern für ihre Leistungen!

Herzlichen Glückwunsch!

Anfangs zur Unterstützung bei einer Obedience-Prüfung angefragt, waren sich unsere beiden lizensierten Übungsleiterinnen Ausbildung Kristina und Maren sehr schnell einig, dass ihre Vierbeiner Aica und Kibo nicht nur als s. g. “weiße Hunde” zur Verfügung stehen, sondern dass beide sich sogar der Prüfung in der Beginner-Klasse stellen werden.
Beide trainieren ja schon immer sehr (!) fleißig – nicht nur – in der Hundesportart Obedience.

So ging es heute auf den Prüfungsplatz des DVG-Hundesportvereins Rebenhüpfer e. V. bei Remagen.

Unter dem aufmerksamen Blick der DVG-Leistungsrichterin Frau Newiger und mit Unterstützung durch unsere ehemalige Vereinskollegin Gerlinde Dobler als Stewardin – sie ist selber ebenfalls DVG-Leistungsrichterin – traten Kristina und Maren zur Prüfung in der Beginner-Klasse an.

Aufstellung zur ersten Gruppenübung.

Nach der kompletten Gruppenarbeit in der Beginner-Klasse wurden die restlichen Prüfungsbestandteile einzeln absolviert.
Maren startete hier mit Kibo als drittes und Kristina mit Aica als viertes Team und zeigten jeweils tolle Leistungen.

Prüfung abgelegt. Erleichtert. Die Auswertung der vergebenen Punkte steht noch an.

Nachdem die Bewertungen der einzelnen Teilnehmerinnen in der Beginner-Klasse ausgewertet und aufgelistet wurden, war die Freude dann – verdient – sehr groß.

Unsere beiden Vereinsmitglieder erhielten nicht nur die Bewertung “Vorzüglich” (erforderlich, um in der nächsten Leistungsklasse starten zu können) mit 274 und 297 Punkten, sondern sicherten sich damit sogar den ersten und zweiten Platz in dieser Klasse.

Geschafft. Platz 1 und 2 in der Klasse und ein “V” erreicht.

Wir gratulieren beiden sehr herzlich zu ihrem schönen Erfolg.

Hoopers-Seminar im November

Erneut konnten wir Kirstin Piert für ein weiteres Hoopers-Seminar gewinnen.
Wobei dies eigentlich nicht verwunderlich ist.
Hatten die Teilnehmer/innen beim ersten Seminar doch so viel Spaß, dass ein weiterers Seminar “gewünscht” wurde.

Insofern stehen nur noch wenige freie Teilnahmeplätze zur Verfügung, welche wir nach dem “Windhundprinzip” vergeben werden.


Nachfolgend das Anmeldeformular (Fehler vorbehalten):

Erfolge auch bei unseren Rally Obedience – Teams

Fjell (links) und Shakira (rechts)

Am Sonntag, den 11.09.2022 hat ein Teil unserer Rally Obedience-Sportler erfolgreich am Hallenturnier in Mendig teilgenommen.

In der Seniorenklasse erreichte Michaela mit Pepper ein “sehr gut” mit 89 Punkten und mit Jay in der Klasse 1 mit sagenhaften 100 Punkten den zweiten Platz.

Petra mit Shakira konnte sich mit vorzüglichen 95 Punkten den vierten Platz sichern.

Brigitte und Fjell sicherten sich in der Beginnerklasse ebenso 100 Punkte und belegten hiermit den ersten Platz.

Wir wünschen allen Starten herzliche Glückwünsche zu den erbrachten Leistunge und natürlich weiterhin Erfolg.

Trainingszeiten und Ausbilderinnen finden sich H I E R.

Rundum gelungenes Hoopers Seminar am 06./07.08.2022

Hoopers ist eine in Deutschland noch relativ junge Hundesportart.

Der Hund wird durch einen Parcour geleitet, der aus so genannten Hoops (Bögen), Gates (Zaunelement), Tonnen zum Umrunden und Tunneln besteht. Anders als z. B. im Agility finden keine Sprünge statt und es wird auch nicht mit dem Hund mitgelaufen – dadurch ist Hoopers als Beschäftigung für jedermann und “jederhund” bestens geeignet.
Nur mit Hör- und Handzeichen wird der Hund aus einem begrenzten Führbereich durch den Parcour geleitet.

Für das Seminar konnten wir Kirstin Piert (Teamdogs Eifel) gewinnen. Zwar standen ausführliche praktische Übungen mit den Hunden im Vordergrund, aber auch ein theoretischer Teil in unserem gemütlichen Vereinsheim stand mit auf dem Programm.

Neben HundesportlerInnen aus der eigenen Ortsgruppe waren noch TeilnehmerInnenn aus Erftstadt und Koblenz für das Seminar angereist.
Auf den allerdings recht homogenen Leistungsstand der Mensch-Hund-Teams wurde individuell eingegangen.

Da sich eine sehr harmonische Gesamtteilnehmergruppe entwickelt hatte, hatten neben den Vierbeinern auch die ZweibeinerInnen viel Spaß an beiden Tagen. Besonders schön: der Wunsch nach einem Wiederholungsseminar wurde laut und wir werden diesen vermutlich im November bei uns auf dem Hundeplatz starten lassen. In der Zwischenzeit – wurde abgemacht – fährt man sich gegenseitig zum Trainieren besuchen.

Alles in allem also ein sehr gelungenes Seminar!

Mobility Tag in der SV OG Löhndorf

Am Pfingstmontag, 06.06.2022 gab es für die Hunde zur Abwechslung ausgiebige “Gymnastik”. Der Mobility Tag mit Kirstin Piert bot Gelegenheit, Beweglichkeit, Koordination, Balance und Körpergefühl unserer Hunde zu schulen. Egal ob Welpe, Senior oder Sporthund, jeder Vierbeiner konnte von den Tipps von Kirstin und Cotrainer Thomas profitieren!

Wer Kirstin dieses Mal verpasst hat – am 06./07. August ist noch ein Hoopers Workshop mit ihr geplant! Interessenten können sich bei Biggi melden.

Erfolgreicher Prüfungstag!

Am 29.05.2022 fand auf unserem Hundeplatz in Sinzig-Löhndorf nach langer Corona bedingter Pause endlich wieder ein Prüfungstag statt. Und der auch gleich relativ umfangreich – neben 5 Mensch-Hund Teams, die die Begleithundeprüfung absolvieren wollten gab es auch je einen Teilnehmer für die Sachkundeprüfung, die BGH 1, IGP 1 und IGP 3. Eine ziemliche organisatorische Aufgabe, die Prüfungsleiter Uwe Dobler souverän im Griff hatte.

Schon sehr früh am Morgen ging es für die beiden Teams IGP in die Fährte welche auch erfolgreich gemeistert wurde. Zurück am Vereinsheim gab es erst mal für alle Frühstück in gemütlicher Runde, bevor die Sachkundeprüfung auf dem Programm stand. Danach wurde es mit der Unterordnung wieder ernst. Die IGP Hunde starteten mit ihren Aufgaben, dann durften die BH / BGH Hunde ihr Können zeigen. Bis auf ein Team wurde die Unterordnung von allen bestanden.

Sehr spannend wurde es dann noch einmal mit der Abteilung Schutzdienst für die beiden IGP Prüflinge. Schutzdiensthelfer P. Witte, der am Morgen auch schon die Fährte ausgelegt hatte, stand in voller Montur bereit. Beide Hunde waren ebenso eifrig wie kontrolliert bei der Sache und so bekam auch dieser Prüfungsteil einen Haken – IGP erfolgreich bestanden!

Für die Teilnehmer der Begleithundeprüfung stand jetzt noch der Verkehrsteil auf dem Programm. Alle Hunde blieben auch außerhalb des Platzes gelassen, auch gegenüber Jogger, Radfahrer, hupendem und dicht auffahrenden Auto sowie in einer engen Menschenmenge. Zum Schluß gab es noch einen Handschlag für alle Hundeführer – bestanden! Wir danken Tim Kramny, der als Richter den Tag begleitet hat für seine fairen Bewertungen, ausführlichen Erklärungen und Tipps für das weitere Training!

Jahreshauptversammlung am 15.05.2022 – ein neuer Vorstand für die SV OG Rhein Ahr Sinzig

Am 15.05.2022 fand in der OG nach langer Corona bedingter Pause endlich wieder eine Jahreshauptversammlung mit der Wahl eines neuen Vorstandes statt. Turnusmäßig schon längst fällig und nach dem Tod unseres ehemaligen Vorsitzenden Rolf-Gerd Jarre am Jahresende 2020 mussten Positionen für ungewöhnlich lange Zeit kommissarisch besetzt werden. Der erste Vorsitz liegt jetzt auch offiziell in den bewährten Händen von Uwe Dobler. Die Kassenwartin wurde ordnungsgemäß entlastet.

Josef Fehr – unser neuer Platzwart

Wir bedanken uns bei allen gewählten und kommissarischen Vorstandsmitgliedern der letzten Wahlperiode für ihre engagierte Arbeit für den Verein und wünschen den Neuen viel Erfolg bei ihrer Arbeit!

Alle Vorstandsmitglieder mit ihren Positionen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier

Uwe Dobler, erster Vorsitzender bei der Arbeit mit seinem Deutschen Schäferhund